/

 



7. Juli: Wir feiern den Geburtstag von Gustav Mahler

20. Mai: Rainer Strzolka schreibt einen Brief an Emilia Fester von den GRÜNEN.

"Liebe Frau Fester, ich hab gerade ein Interview mit Ihnen gelesen, in welchem Sie feststellten, daß in Ihrer Jugend Jobs und Uni sehr viel Raum eingenommen haben. Was und wo haben Sie denn studiert?Ich konnte leider keinen validen Hinweis auf einen Universitätsbesuch Ihrer finden außer Ihrer Selbstauskunft. Sie sind ja eine große Bewunderin von Annalena Baerbock. Teilen Sie auch deren Einstellung zur Selbstbiographie? Danke für Ihre Antwort, Ihr Rainer Strzolka"


19. Mai: Gesprächsabend zu der Frage, ob die Politik der heutigen Grünen nicht die Spätfolge von Kokainkonsum ist.

18. Mai: Aus dem Olympus XA Tagebuch

Photo: Rainer Strzolka



17. Mai: Hoppegarten

Photo: Rainer Strzolka
















16. Mai: Infrarot-Tagebuch 2.-3. August 2015. Wir haben zudem die gesamte Infrarot-Galerie umgestaltet

Photo: Rainer Strzolka



15. Mai: Mit der Exa 500 durch die Lüneburger Heide. Wir fangen damit an, dem Exakta-Wahn zu frönen

Photo: Ulrike Kremer


14. Mai: Ursula Ense über Hameln und eine neue Erfahrung

13. Mai: Orwo Film ist wieder zurück

12. Mai: Moers. Photographien von Esther Mitterbauer



11. Mai: Die Galerie für Kulturkommunikation als Anstalt der Volksbildung: Herr Suhrbier

Photo: Rainer Strzolka






10. Mai: Abend mit Trinkerin (geschlossene Veranstaltung)

9. Mai: Wir gehen in Berlin Einkaufen

Reklame gefunden von einem Mitarbeiter der Galerie



8. Mai: Infrarot-Tagebuch 4. Mai 2013 Hannover Herrenhausen (Stadt)


Photo: Rainer Strzolka


7. Mai: Bilder aus dem Reichshauptslum: Berlin Schönhausen

Photo: Rainer Strzolka



6. Mai: Trauerabend für Hermann Nitsch oder: Liebe schmeckt nach Brot und Wein

5. Mai: Wir trauern um Street Candy Film. Martina Hellmich über grünes Energiesparen. Der berüchtigte Ralf-Rechner ist weg und wir sind mit Dell wieder voll am Start.

4. Mai: Von Waffenlieferungen, egal an wen profitiert nur die Rüstungsindustrie. Wir unterstützen den Aufruf der Zeitschrift EMMA an Olaf Scholz.

3. Mai: Über die Verblödung der Deutschen

gefunden von Martina Hellmich








2. Mai: Zu Besuch in unserem Galeriegarten



Photo: Martina Hellmich


1. Mai: Neues Frühjahrprogramm mit neuen Installationen und neuen Publikationen

29. April: Wir empfehlen:



sowie



16. April: Gesprächsabend mit Zitaten von Robert Habeck, oder: Was kann man einem GRÜNEN noch glauben? Oder: Wie die Grünen von der Umweltschutzpartei zur Umweltzerstörungspartei wurden


14. April: Infrarot Tagebuch

Photo: Rainer Strzolka



13. April: Rainer Strzolka über Künstlerische Peinlichkeiten der Gegenwart

12. April: Martina Hellmich: Über die Erotik der Photographie

11. April: Esther Mitterbauer: Hotelbilder

Photo: Esther Mitterbauer



10. April: Familienzuwachs

Photo: Wolfram Kuske


9. April: Wir betrachten Bilder von Rapsöl aus Vorkriegszeiten, gefunden von Martina Hellmich



8. April: Gesprächsabend über einen Essay von Dayanita Singh über Lügen der Photographie

4. März bis 7. April: Interne Photoexkursionen. Kein Galeriebetrieb

3. März: Die Galerie für Kulturkommunikation verabschiedet sich von ihrem Opel Agila, einem ihrer Exkursionsautos. RIP und welcome to Stan, nein, Hyundai Getz.

2. März: Sophie Delest: Urban Art Fashion für die Ukraine-Hilfe

Photo: Sophie Delest


22. Februar: Schnauze halten und zuhören

21. Februar: Martina Hellmich: Im Vorbeifahren - mit dem Galerieschaf beim betreuten Fußballgucken. Ein Dia-Abend



20. Februar: Rainer Strzolka über Alice Schwarzer

19. Februar: Neu in der Galerie für Kulturkommunikation: Die Staubflusen-Bibliothek




18. Februar: Zeitgeist Eingeschaltet - Mit der Galerie für Kulturkommunikation unterwegs. Heute muß alles "multi-kulti" sein oder "bio". Was passiert aber, wenn beides zusammenfällt? Dies zeigt ein Ausflug mit der Galerie für Kulturkommunikation in eine Bio-Müll-Anlage, mitten in Berlin

Photo: Martina Hellmich



17. Februar: Der Alte Mann und seine Kameras. Eine Live-Installation von Martina Hellmich



16. Februar: Der Alte Mann und der Pilz

Photo: Rainer Strzolka



15. Februar: Infrarot Tagebuch vom 7. April 2016



14. Februar: Abgelaufene  Filme: Das Kiev 60 Tagebuch 26. Janar 2017




13. Februar: Laake - Introspective. Eine musikalische Anregung von Katharina T. Gückel



12. Februar: Horst

Photo: Rainer Strzolka nach einer Idee von Ulrike Kremer


11. Februar: Gesprächsabend - Omid Nouripour, der bildungsferne Vorsitzende der Grünen, der Teile der Scharia ins Grundgesetz aufnehmen will oder weshalb Migrationsvordergrund keine Qualifikation für ein politisches Amt sein darf

10. Februar: Die Musik der letzten Tage: Lester Young

9. Februar: Holzlandschaften

Photo: Rainer Strzolka



8. Februar: Patricia Alamini über Geliebte und Jesus

7. Februar: Familienzuwachs



6. Februar: Wir beginnen mit unserem Fuji RD 100 Projekt


Photo: Ulrike Kremer


5. Februar: Die Galerie für Kulturkommunikation ist in Berlin unterwegs und weiß jetzt, warum der Berliner arm und sexy ist. Sexy ist er von Natur aus, und arm, weil er 780 Euro warm zahlen soll. Der "Warm-Anteil" ist bei 20qm nicht sehr hoch.

Der Autor beider Bilder ist der Galerie bekannt, möchte aber anonym bleiben



5. Februar und 19. Februar: Wir empfehlen:










Professionelle Tänzerinnen zeigen ein Tanztheaterstück, an dessen Entwicklung Einwohner Braunschweigs und teilweise auch anderer deutschen Städte seit Monaten aktiv mitwirken. Seit Juni 2021 leitet Sophie Delest ein „künstlerisches Forschungslabor”, in dem versucht wird, auf folgende Fragen Antworten zu finden: Wie formt die Geschichte das Lexikon einzelner Nationen und was passiert dann mit den theoretisch universellen Begriffen wie Freiheit oder Demokratie? Wo ist der Kipppunkt, wo Freiheit als Unterdrückung empfunden wird? Wie sollen wir in einer multikulturellen Gesellschaft, in der wir mit verschiedenen Begriffen operieren, eine demokratische Basis fürs Zusammenleben schaffen, die der so stellenweise unterschiedlichen Erwartungen entsprechen wird? Zu den Aktivitäten im Rahmen des "Forschungslabors" zählten u.a. ein Stadtspiel, künstlerische Workshops, in denen Projektteilnehmer Skulpturen und Collagen zu ihren Freiheits- und Demokratiebegriffen bastelten, eine Ausstellung, Gesprächskreise und Theaterworkshops, in denen zusammen mit der lokalen Bevölkerung ein Konzept für ein Theaterstück entwickelt wurde. In der Arbeit an ihm wurde u.a. an die in Workshops entstandenen Kunstwerke angeknüpft. Im Stück werden auch einige Aussagen aus den Interviews zitiert und die Ergebnisse der Diskussionskreise sollen präsentiert werden. Das Tanzstück fasst also alle Ergebnisse eines künstlerischen Labors zusammen. Die Initiative wird vom Bundesprogramm Demokratie leben in Kooperation mit dem Büro für Migrationsfragen in Braunschweig, von der Sanddorf Stiftung und von der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung gefördert. 

 


24. Januar: Neu in der Infrarot-Galerie: Jüdischer Friedhof Berlin Weissensee

Photo: Rainer Strzolka



23. Januar: Красный Октябрь: Mit der Kiev 4 in Berlin Mariendorf unterwegs

Selbstportrait des Photographen in einem Mariendorfer Schaufenster



22. Januar: Mit der Kershaw 450 unterwegs - Rainer Strzolka

Photo: Lorenz Budde




20. Januar: Die Linse des Kriegsberichterstatters


Photo: Rainer Strzolka


19. Januar: Lamplight Rethen

18. Januar: Auf ausdrücklichen Wunsch des Galerie-Schafs zeigt der 99jährige Galerist dieses Bildnis eines Mundschutzes.

Übermittelt vom Galerie-Schaf



17. Januar: Aliens in unserer Mitte

16. Januar: Die Galerie für Kulturkommunikation eröffnet ein neues Kunstwerk in der Berliner Innenstadt:

Photo: Martina Hellmich



15. Januar: Wir betrachten Bodenfliesen

Photo: Dirk Sievers













14. Januar: Schneidungen

Photo: Rainer Strzolka















13. Januar: Rückblick auf das Lumix-Festival 2018 mit unverhohlener Freude, daß es nicht mehr von Rolf Nobel betreut wird.

Photo: Esther Mitterbauer



12. Januar: Das Galerie-Schaf kennt sich im Internet aus als wäre es sein eigenes und findet dies und jenes dort. Wir eröffnen eine neue Rubrik

11. Januar: Jan Fleischhauer ist raus. Rainer Strzolka dank Fleischhauer ausdrücklich für seine Anregung, dem eigenen Verstand zu folgen und dem Irrsinn nicht mehr länger blind zu folgen

9. Januar: Martina Hellmich über Impfpflicht

8. Januar: Luna

Photo: Rainer Strzolka


7. Januar: Neu im Buchhandel: Die Hardcover-Bibliothek der Galerie für Kulturkommunikation

6. Januar: Wir nehmen die Installation "Lunden - Eiderblick" vom Netz. Sie ist auch nicht mehr über den Buchhandel beziehbar.

5. Januar: Klangraum 2: Wir spielen 20 Werke von Mozart gleichzeitig

4. Januar: Klangraum 1: Vortrag darüber, wie man sich fühlt, wenn man sämtliche 11 Sinfonien von Anton Bruckner nacheinander hört. Vortragender: Rainer Strzolka

3. Januar: Wir haben jetzt noch zwei weitere Hunde als Galerie-Maskottchen neben der bereits bekannten Lucy. Sie heißen Delta und Omikron. Das allseits bekannte und beliebte Galerieschaf ist kein Maskottchen, sondern eine tragende Säule der Galerie-Arbeit

2. Januar: Making of "Wachau"


Wir wurden verschiedentlich gefragt, wie unsere Bildbände entstehen. Heute Abend gestatten wir einen Blick hinter die Kulissen.